Abgabebedingungen des Meinhardsgipfels

Wenn ein Meerschweinchen vom Meinhardsgipfel auszieht:

  • - zieht es nur in ein Heim wo schon andere Meerschweinchen wohnen!
  • - zieht es nur zu Menschen, die die Verantwortung für das Schweinchen in erster Linie allein tragen und nicht an ihre Kinder übergeben wollen!
  • - hat es eine Futterliste dabei!
  • - bin ich auch nach der Abgabe für meine Meerschweinchen da!

 

Was genau heißt das jetzt?

- Ich gebe kein Tier in Einzelhaltung ab!

- Unsere Meerschweinchen sind mehr oder weniger handzahm, aber keine Kuscheltiere. Sie lieben es mit ihren Artgenossen zu kommunizieren, spielen gern und beschäftigen sich eigentlich den ganzen Tag miteinander. Aber sie spielen nicht oder nur wenig mit Menschenkinder. Über kurz oder lang könnte das dem Kind zu langweilig werden, was dann? Aus diesem Grunde möchte ich, das dem Erwachsenem von vornherein klar ist, das eine Zeit kommen könnte, wo er sich um die Schweinchen kümmern wird!

- Wenn ein Meerschweinchen vom Meinhardsgipfel unser Zuhause verlässt, bin ich für die neuen Besitzer da wenn Fragen auftauchen!

- Sollte das Meerschweinchen aus welchem Grund auch immer abgegeben werden müssen, nehm ich es auch wieder zu uns auf! - Eine erneute Vermittlung behalte ich mir vor.

- Wenn die neue Familie mal in den Urlaub möchte, habe wir sicher ein Plätzchen frei.

 

Bock zu Bock?

Oft habe ich schon gelesen, das es Notstationen gibt, die keine Böcke zu Böcken vermitteln. Das ist hier nicht so!

Allerdings müssen hier einige Punkte vorher geklärt werden:

- haben die neuen Besitzer Erfahrungen mit Bockhaltungen?

Wenn ja - gut! Weitere Hilfe wird von mir gern angeboten, wenn gewünscht!

Wenn nein - auch gut!

In diesem Fall werden wir ein ausführliches Gespräch führen! Dabei geht es in erster Linie darum:

- welche Zusammenstellung passend ist bei zwei oder mehreren Böckchen sinnvoll ist.

- Wieviel Platz brauchen die Böcke?

- was passiert, wenn es doch nicht passt zwischen den Jungs?

- was passiert, wenn bei einer Zweiergruppe ein Partnertier verstirbt?

Grundsätzliches eigentlich, was aber vielen noch nicht bewusst ist, ich aber gern aufkläre.